Roland Pelzl

Über uns

Der Weg ist das Ziel

Ein herzliches Grüß Gott an alle.

 

Wir freuen uns, Sie auf unsere Seite begrüßen zu dürfen.

Wir begleiten Sie und Ihr Kind auf individuellem Weg zu Ihrer Gesundheit.

 

Die ganzheitliche Medizin, die nur mit den Händen ausgeführt wird

 

Wir suchen nach dem Ursprung der Belastung. Funktionsstörungen im Körper zu erkennen und zu therapieren. Der Grundgedanke ist, dass Bewegungsapparat, Schädel und Rückenmark sowie die inneren Organe als Systeme zusammenhängen. Sie sind durch feine Gewebenetze -Faszien genannt- verbunden. Mit sanften Griffen sollen auftretende Blockaden in diesen Verbindungen gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Die Therapeuten wollen nicht Symptome eines körperlichen Leidens beheben, sondern dessen Ursache. Sie alle haben unterschiedliche Aufgaben und können beeinflusst werden. Natürlich können sich genauso auch negative Einflüsse auf die Strukturen des Körpers auswirken und zu Funktionsstörungen führen. Dies wiederum würde die Beweglichkeit eines oder mehrerer Körperteile einschränken und das Wohlbefinden beeinträchtigen oder sogar zu Schmerzen führen. Osteopathie wirkt und arbeitet ganzheitlich und löst verklebte Faszien.

 

 

Andrew Taylor Still sagt:

 

"Mein Ziel ist, dass der Osteopath philosophisch denkt und die Ursache sucht".

 

Begründer der Osteopathie ist der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917). Während des Bürgerkriegs Ende der 50er Jahre, in dem Still als Chirurg arbeitete, traf er auf Major Abbot, der ihm seine Meinung über die Medizin mitteilte. Er schilderte  eine medikamentenfreie Zukunft und redete über Konzepte, die sich mit der "heilenden Kraft der Natur" befassen würden, ohne nur symptomatisch zu denken. Diese Worte hinterließen einen starken Einfluss: "Er brachte die osteopathische Idee in meinen Kopf und erinnerte mich an die Wissenschaft des Heilens ohne Medikamente."

© all rights by Roland Pelzl  PHYSIO KONZEPT

design by:  MEDIENDESIGN STENGL 2018

Roland Pelzl

Über uns

Der Weg ist das Ziel

Ein herzliches Grüß Gott an alle.

 

Ein herzliches Grüß Gott an alle.

 

Wir freuen uns, Sie auf unsere Seite begrüßen zu dürfen.

Wir begleiten Sie und Ihr Kind auf individuellem Weg zu Ihrer Gesundheit.

 

Die ganzheitliche Medizin, die nur mit den Händen ausgeführt wird

 

Wir suchen nach dem Ursprung der Belastung. Funktionsstörungen im Körper zu erkennen und zu therapieren. Der Grundgedanke ist, dass Bewegungsapparat, Schädel und Rückenmark sowie die inneren Organe als Systeme zusammenhängen. Sie sind durch feine Gewebenetze -Faszien genannt- verbunden. Mit sanften Griffen sollen auftretende Blockaden in diesen Verbindungen gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Die Therapeuten wollen nicht Symptome eines körperlichen Leidens beheben, sondern dessen Ursache. Sie alle haben unterschiedliche Aufgaben und können beeinflusst werden. Natürlich können sich genauso auch negative Einflüsse auf die Strukturen des Körpers auswirken und zu Funktionsstörungen führen. Dies wiederum würde die Beweglichkeit eines oder mehrerer Körperteile einschränken und das Wohlbefinden beeinträchtigen oder sogar zu Schmerzen führen. Osteopathie wirkt und arbeitet ganzheitlich und löst verklebte Faszien.

 

Andrew Taylor Still sagt:

 

"Mein Ziel ist, dass der Osteopath philosophisch denkt und die Ursache sucht".

 

Begründer der Osteopathie ist der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917). Während des Bürgerkriegs Ende der 50er Jahre, in dem Still als Chirurg arbeitete, traf er auf Major Abbot, der ihm seine Meinung über die Medizin mitteilte. Er schilderte  eine medikamentenfreie Zukunft und redete über Konzepte, die sich mit der "heilenden Kraft der Natur" befassen würden, ohne nur symptomatisch zu denken. Diese Worte hinterließen einen starken Einfluss: "Er brachte die osteopathische Idee in meinen Kopf und erinnerte mich an die Wissenschaft des Heilens ohne Medikamente."

© all rights by Roland Pelzl  PHYSIO KONZEPT

design by:  MEDIENDESIGN STENGL 2018

Roland Pelzl

Über uns

Der Weg ist das Ziel

Ein herzliches Grüß Gott an alle.

 

Wir freuen uns, Sie auf unsere Seite begrüßen zu dürfen.

Wir begleiten Sie und Ihr Kind auf individuellem Weg zu Ihrer Gesundheit.

 

Die ganzheitliche Medizin, die nur mit den Händen ausgeführt wird

 

Wir suchen nach dem Ursprung der Belastung. Funktionsstörungen im Körper zu erkennen und zu therapieren. Der Grundgedanke ist, dass Bewegungsapparat, Schädel und Rückenmark sowie die inneren Organe als Systeme zusammenhängen. Sie sind durch feine Gewebenetze -Faszien genannt- verbunden. Mit sanften Griffen sollen auftretende Blockaden in diesen Verbindungen gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Die Therapeuten wollen nicht Symptome eines körperlichen Leidens beheben, sondern dessen Ursache. Sie alle haben unterschiedliche Aufgaben und können beeinflusst werden. Natürlich können sich genauso auch negative Einflüsse auf die Strukturen des Körpers auswirken und zu Funktionsstörungen führen. Dies wiederum würde die Beweglichkeit eines oder mehrerer Körperteile einschränken und das Wohlbefinden beeinträchtigen oder sogar zu Schmerzen führen. Osteopathie wirkt und arbeitet ganzheitlich und löst verklebte Faszien.

 

Andrew Taylor Still sagt:

 

"Mein Ziel ist, dass der Osteopath philosophisch denkt und die Ursache sucht".

 

Begründer der Osteopathie ist der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917). Während des Bürgerkriegs Ende der 50er Jahre, in dem Still als Chirurg arbeitete, traf er auf Major Abbot, der ihm seine Meinung über die Medizin mitteilte. Er schilderte  eine medikamentenfreie Zukunft und redete über Konzepte, die sich mit der "heilenden Kraft der Natur" befassen würden, ohne nur symptomatisch zu denken. Diese Worte hinterließen einen starken Einfluss: "Er brachte die osteopathische Idee in meinen Kopf und erinnerte mich an die Wissenschaft des Heilens ohne Medikamente."

© all rights by Roland Pelzl  PHYSIO KONZEPT

design by:  MEDIENDESIGN STENGL 2018

Roland Pelzl

Über uns

Der Weg ist das Ziel

Ein herzliches Grüß Gott an alle.

 

Ein herzliches Grüß Gott an alle.

 

Wir freuen uns, Sie auf unsere Seite begrüßen zu dürfen.

Wir begleiten Sie und Ihr Kind auf individuellem Weg zu Ihrer Gesundheit.

 

Die ganzheitliche Medizin, die nur mit den Händen ausgeführt wird

 

Wir suchen nach dem Ursprung der Belastung. Funktionsstörungen im Körper zu erkennen und zu therapieren. Der Grundgedanke ist, dass Bewegungsapparat, Schädel und Rückenmark sowie die inneren Organe als Systeme zusammenhängen. Sie sind durch feine Gewebenetze -Faszien genannt- verbunden. Mit sanften Griffen sollen auftretende Blockaden in diesen Verbindungen gelöst und die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert werden. Die Therapeuten wollen nicht Symptome eines körperlichen Leidens beheben, sondern dessen Ursache. Sie alle haben unterschiedliche Aufgaben und können beeinflusst werden. Natürlich können sich genauso auch negative Einflüsse auf die Strukturen des Körpers auswirken und zu Funktionsstörungen führen. Dies wiederum würde die Beweglichkeit eines oder mehrerer Körperteile einschränken und das Wohlbefinden beeinträchtigen oder sogar zu Schmerzen führen. Osteopathie wirkt und arbeitet ganzheitlich und löst verklebte Faszien.

 

Andrew Taylor Still sagt:

 

"Mein Ziel ist, dass der Osteopath philosophisch denkt und die Ursache sucht".

 

Begründer der Osteopathie ist der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917). Während des Bürgerkriegs Ende der 50er Jahre, in dem Still als Chirurg arbeitete, traf er auf Major Abbot, der ihm seine Meinung über die Medizin mitteilte. Er schilderte  eine medikamentenfreie Zukunft und redete über Konzepte, die sich mit der "heilenden Kraft der Natur" befassen würden, ohne nur symptomatisch zu denken. Diese Worte hinterließen einen starken Einfluss: "Er brachte die osteopathische Idee in meinen Kopf und erinnerte mich an die Wissenschaft des Heilens ohne Medikamente."

© all rights by Roland Pelzl  PHYSIO KONZEPT

design by:  MEDIENDESIGN STENGL 2018